26. Oktober 2020
Wir haben gerade die betrübliche Nachricht bekommen, dass Konstantin Wecker wegen der verschärften Corona-Virus-Vorsichtsmaßnahmen in Deutschland derzeit nicht nach Obervellach kommen kann. Konstantin Wecker hat aber bereits fix zugesagt, die Lesung im Frühjahr 2021 in Obervellach durchzuführen. Bitte checken Sie immer wieder unsere Webseite und unsere Facebookseite für den neuen Termin! Und bleiben Sie gesund!

06. Oktober 2020
Es freut uns, Euch mitzuteilen, dass Konstantin Wecker am 29. 10. 2020 für zwei Lesungen ins Mölltal kommt. Kartenbestellung bitte an info@moelltaler-geschichten-festival.at richten. Und bitte nicht warten: die 2. Lesung ist schon fast ausverkauft...

03. Oktober 2020
Vor einem - trotz Corona - zahlreich erschienenen (und mit dem notwendigen Abstand plazierten) Publikum fand im Kulturhaus Rangersdorf am 2. 10. 2020 die Preisverleihung der Mölltaler SchreibAdern an die besten Geschichten des Wettbewerbs „Achterbahn“ statt. Nachzulesen sind alle Geschichten im 5. Buch des Festivals, das im März 2021 erscheinen wird. Wir gratulieren den Autorinnen und Autoren! NACHWUCHSAUTOR*INNEN PREIS DES NATIONALPARK HOHE TAUERN IN KÄRNTEN Platz 1: „Höllenritt“...


10. Juli 2020
Noch ein paar Tage, dann veröffentlichen wir die Geschichten, die 21 der erwachsenen AutorInnen und die 10 der AutorInnen unter 14 Jahren, die die Vorauswahljury für die Lesungen ausgewählt hat. Es war mehr als schwierig dieses Jahr für die Vorauswahljury - denn es kamen 247 wunderbare Einsendungen, die wirklich jeden Ansatz zu „Achterbahn“ und die ganze Bandbreite menschlicher und nicht so menschlicher Gefühle widerspiegelten.
20. April 2020
Zu Hause zu lernen und die Lehrer nur via Computer oder Telefon zu sehen ist schwierig. Deshalb geben wir den Nachwuchsautoren und Autorinnen (bis 14 Jahren alt) zwei Wochen mehr Zeit zum Spintisieren und Überlegen und Schreiben. Ihr neuer Einsendeschluss ist Montag, 18. Mai 2020 um Mitternacht. Für die „erwachseneren“ Autoren bleibt der Termin beim 4. Mai 2020.
30. März 2020
Wir freuen uns sehr, dass Antonio Fian die Leitung der Fachjury des diesjährigen Festivals übernommen hat. Antonio Fian, nahe dem Mölltal aufgewachsen, ist Autor von Romanen, Erzählungen, Essays und den sog. Dramoletten, mit denen er in unregelmäßigen Abständen in der Tageszeitung »Der Standard« (in erster Linie) das österreichische Kultur- und Geistesleben kommentiert. Für sein Werk wurde ihm 1990 der österreichischer Staatspreis für Kulturpublizistik, außerdem u. a. der...

18. März 2020
Aus gegebenen Anlass (wir hoffen, Ihr seid und bleibt alle gesund) müssen wir die Buchpräsentation des 4. Bandes des Mölltaler Geschichten Festivals, „Gegenwind“, verschieben - vielleicht sogar bis Ende April oder Mai. In der Zwischenzeit kann das Buch um EUR 19,95 jedoch bei uns (info@moelltaler-geschichten-festival.at) oder beim Verlag (www.pustet.at) oder bei den Buchhandlungen online bestellt werden.


Mehr anzeigen