„Man darf nie zögern. Das Zögern ist, was die Leute wahrnehmen, sagt Mama immer. Zögern zeigt Angst. Angst hat man, wenn man etwas Illegales tut. Solange du ganz normale Griffe tätigst: ins Regal greifst, die genommene Sache irgendwo hineinlegst, würde sich niemand daran stören. Das sei normal. Deshalb muss man auch Geheimnisse immer in normaler Lautstärke erzählen. Erst wenn man flüstert, spitzen die anderen die Ohren." 

aus „Im Rausch“ von Anna-Maria Bauer




Sags weiter!

MÖLLTALER GESCHICHTEN FESTIVAL 

A-9841 Winklern 30

info@moelltaler-geschichten-festival.at