Die Jurys


DIE VORAUSWAHLJURY:


Lesebegeisterte Mölltaler_innen aus jeder Gemeinde und einige auswärtige Freunde wählten aus den eingereichten Werken 21 Geschichten plus 10 NachwuchsautorInnen-Geschichten aus, die im September 2018 von den Autor_innen (oder einer Person seiner/ihrer Wahl) dem Publikum vorgelesen werden.

DIE FACHJURY:

 

Eine Fachjury aus Mitgliedern des Buch- und Verlagswesen liest die Werke und wählt daraus die Geschichte, die den Fachjury-Preis der Privatstiftung Kärntner Sparkasse  erhält.

 

 

Die Juroren & Jurorinnen des heurigen Festivals sind:

 

Egyd Gstättner

     Autor

Gerhard Katschnig

     Lektor & Kulturwissenschaftler

Petra Pascuttini

     Buchhändlerin

Elisabeth Skardarasy

     Publizistin

Dorothea Zanon

     Verlagsprogrammleiterin

DIE PUBLIKUMSJURY:


Bei den Lesungen kann das Publikum seine Lieblingsgeschichte wählen und mit dem Publikumspreis auszeichnen.

Gemeinsam mit der Fachjury wählt die Publikumsjury auch die beste Geschichte eines/einer NachwuchsautorIn, die  den Preis des Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten erhält...

sowie auch den Mölltaler Preis von Hasslacher Norica Timber, den die beste Geschichte einer Autorin oder eines Autors mit Mölltaler Wurzeln bekommt.

 

So funktioniert's:

Bei jeder Lesung erhalten Sie zu jeder Geschichte einen Papierstreifen mit dem Namen der Geschichte und den Bewertungszahlen 0 bis 10 (die beste Note). Reissen Sie den Streifen bei der Zahl ab, die Sie der Geschichten geben wollen, und geben Sie den Streifen ab.



EGYD GSTÄTTNER

Autor

 

Über 30 Bücher, viele Theaterstücke und mehr als 2000 literarische Beiträge in Zeitschriften und Anthologien hat der angesehene, zwischen Wien und Klagenfurt pendelnde Autor mit dem feinen Sinn für Satire bisher veröffentlicht. Nach dem Roman „Wiener Fenstersturz“ folgt diesen September sein neuestes Buch, „Die Familie des Teufels. Allein gegen die Literaturgeschichte“.

members.aon.at/gstaettner

GERHARD KATSCHNIG

Lektor & Kulturwissenschaftler

 

Der Kulturwissenschaftler lehrt seit 2011 am Institut für Kulturanalyse an der Universität Klagenfurt. Seine Forschungsergebnisse zu kulturgeschichtlichen und kulturphilosophischen Themen hat er in wissenschaft- lichen Zeitschriften und Sammelbänden veröffentlicht. Freiberuflich arbeitet er als Lektor und betreut akademische Abschlussarbeiten sowie Buchmanuskripte.

lektorat-katschnig.at

gerhardkatschnig.academia.edu

PETRA PASCUTTINI

Buchhändlerin

 

Die Lienzer Buchhändlerin hat für lange Jahre die beliebte, jetzt geschlossene Buchhandlung Geiger betreut, bevor sie eine Kreuzung weiter hinauf zur Tyrolia-Buchhandlung wechselte. Das Motto der dreifachen Mutter ist „jeden Tag ein Buch“ – so kann die begeisterte Leserin ihre Kunden kompetent und mit fundiertem Wissen über den Reichtum der Literatur beraten.

 tyrolia.at/unternehmen/standorte/lienz

ELISABETH SKARDARASY

Publizistin

 

Sie betreut im Salzburger ‚Pressebüro Dr. Barbara Brunner‘ die Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Verlage, ist aber auch in Forschung und Lehre mit dem Schwerpunkt neuere deutsche Literatur sowie als freie Lektorin tätig. Ihr Germanistikstudium an der Universität Salzburg schließt sie gerade mit einer Doktorarbeit über Elias Canettis Konzept von ‚Macht‘ ab.

barbara-brunner.at

DOROTHEA ZANON

Verlagsprogrammleiterin

 

Die Exil-Lienzerin studierte Literatur- und Theaterwissenschaften in Innsbruck und Wien und arbeitete danach für den ORF, im Literaturarchiv der österreichischen Nationalbibliothek und im Brenner-Archiv. Seit 2008 ist sie beim Haymon Verlag tätig, zuerst als Lektorin, nun seit zwei Jahren als Programmleiterin des Verlages, mit dem Fokus auf Romane, Erzählungen, Lyrik und ausgewählte Sachbücher.        

haymonverlag.at


Die Entscheidungen der Jurys sind unanfechtbar.
 
Die Preisträger_innen und Gewinner_innen der goldenen SchreibAder werden bei der Abschlussveranstaltung
am 5. Oktober 2018 in  der Gemeinde Lurnfeld bekannt gegeben.