Die Schreibwerkstatt

 WORTWERK & SCHREIBSTATT

 

Samstag, 7. Oktober 2017      9:00 – 17:00

    und

Sonntag, 8. Oktober 2017      9:30 – 16:30

Gemeindeamt Rangersdorf, Konferenzraum

 

Zwei Tage  ganz ausschliesslich : Schreiben!

 

An diesem Wochenende werden Sie locker mit der Sprache umgehen, sich hemmungslos freischreiben und  dabei erleben, wie  lustvoll Texte produziert werden können. Sie werden zum Ausprobieren vieler "Sprachen" ermuntert, finden zu neuen, ungewohnten Wortwegen und letztlich zu Ihrer ureigenen Schreibstimme.

 

Intensives Schreiben bringt Sie in noch unbekannte Gedankenzimmer, lässt Sie einen Text lang in einem Andersland leben. Kreatives Schreiben macht flexibler und unsere Texte unkontrollierter. Haltlos können wir die Grammatik zersplittern und die Syntax verdrehen. Wir schreiben uns durch unterschiedliche literarische Formen, texten schräg und skurril.

 

Achtsame, neugierige Rezeption von Literaturbeispielen erleichtert die Offenheit gegenüber unterschiedlichen Zugängen zur (Sprach)Wirklichkeit und bricht Gewohnheiten auf.  Wir blättern in unseren Biografien und spielen mit der Sprache wie mit bunten Bausteinen. In Lese- und Feedbackrunden arbeiten wir zu den frisch gebackenen Texten. Den inneren Kritiker, der stets weiß, dass alles besser gesagt werden könnte, verstossen wir und schreiben bedingungslos mit laufender Hand.

 

Mitzubringen sind Block und Lieblingsstift. Anregungen, Inputs, Formvorschläge...und  losschreiben!

 

Mit Mag. art. Susanne Axmann

Künstlerin, Autorin, Schreibpädagogin. In ihren Schreibwerkstätten - so auch im Feldkirchner Kulturforum Amtshof –

hilft sie AutorInnen, ihre künstlerische Freiheit und Einzigartigkeit zu erreichen.

 

 

Limitiert auf 8 TeilnehmerInnen

Kosten: für beide Tage EUR 100 incl. Materialien (die Bezahlung des Kursbeitrags gilt als Reservierung)

Anmeldungen bei info@moelltaler-geschichten-festival.at

Anmeldeschluss: 25. September 2017