Die Preise

Mölltaler Steine gestiftet von einem Lainacher Mineralsammler und mit Gold verziert vom Steinbildhauer Gottfried Recnik
Mölltaler Steine gestiftet von einem Lainacher Mineralsammler und mit Gold verziert vom Steinbildhauer Gottfried Recnik

Die Mölltaler SchreibAder

wird in 4 Wettbewerbs-Kategorien verliehen.

 

• Fachjurypreis

• Publikumspreis

• Mölltaler Preis

• Nachwuchspreis

 

___

Ein Stein aus dem Mölltal.

Adern aus Gold.

Ein Symbol für ewige Kreativität...

___

 


Wer älter als 14 jahre ist, kann einen der folgenden drei Preise (oder alle 3) gewinnen:

 

 

Fachjurypreis

gesponsert von der Kärntner Sparkasse Privatstiftung

 

€ 500 in bar oder „Ein Urlaub in den Mölltaler Bergen"

Zum Beispiel eine Woche auf der Riggeralm, der Hütte am Umschlag des Buches vom Mölltaler Geschichten Festival 2016

 



Publikumspreis

 

€ 500 in bar oder „Ein Urlaub in den Mölltaler Bergen“

Zum Beispiel 5 Tage für 2 Personen im Almgasthof Himmelbauer, der seit 1299 hoch über Obervellach thront.

oder

ein Action-Wochenende in Mühldorf mit 2 Übernachtungen und einem Kletterkurs in der Kletterhalle Mühldorf

 

 



Preis für den/die beste Mölltaler Autor/in

 

„Ein Urlaub in den Mölltaler Bergen“ oder € 500 in bar.

Zum Beispiel ein Urlaub beim Sagritzer Wirt im Bergbauerndorf Sagritz.

 



Wenn Du jünger als 14 Jahre bist, kannst Du eine Mölltaler SchreibAder und folgende Preise gewinnen:

NachwuchsautorInnenpreis

gesponsert vom Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten

 

Die drei bestplazierten Autoren/Autorinnen unter 14 Jahre haben ihren eigenen Nachwuchsautor_innenpreis: ein Bücherpaket.



Unsere Freunde bei Kärntens größter Literatur-Initiative BUCH13 machen unseren zukünftigen Preisträgern ein besonderes Geschenk: sie laden sie ein, ihre Geschichten am Montag, den 5. November 2018, um 19 Uhr im Eboardmuseum Klagenfurt vorzulesen. 

 


Eine Auswahl der besten Kurzgeschichten werden im Frühjahr 2019 in der Mölltaler Geschichten Festival Anthologie vom Verlag Anton Pustet veröffentlicht.