Mölltaler Geschichten Festival 2018

Im Herbst 2018 stand das Kärntner Mölltal zum dritten Mal ganz im Zeichen der Kurzgeschichten.  

Ein Kurzgeschichtenwettbewerb, vier Lesungen der besten Geschichten in Winklern, Mallnitz, Mörtschach und Stall, 

die Verleihung derMölltaler SchreibADERn in Möllbrücke, eine Schreibwerkstatt in Mallnitz, und danach ein Buch mit den besten Geschichten...

ein Programm, das sowohl Autoren/innen wie Zuhörer/innen die Freude an der grenzenlosen Kreativität, die in Kurzgeschichten ausgedrückt wird, näher gebracht hat...


Berichte und viele Fotos vom Festival 2018 findet Ihr in unserem NEWS Blog


Download
Programmheft 2018
Mölltaler Geschichtenfestival, Programm 2018
lowres_MGF-Programmheft2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

Die GewinnerInnen 2018

Die PreisträgerInnen der Mölltaler Schreibader 2018

Fachjurypreis der Privatstiftung Kärntner Sparkasse

Platz 1: „Das Mädchen, das über Leichen ging“ von Wolfgang Breitkopf

Platz 2 : „Marie“ von Martin Peichl

Platz 3: „Herr Krickerl trimmt“ von Wolfgang Machreich

 

Publikumspreis

Platz 1: „Herr Krickerl trimmt“ von Wolfgang Machreich

Platz 2: „Engel auf Erden“ von Nicole Kari

Platz 3: „Gefährliche Begegnung“ von Elfriede Rojacher

 

Mölltaler Preis von Hasslacher Norica Timber

Platz 1: „Gefährliche Begegnung“ von Elfriede Rojacher

Platz 2: „Begegnungen mit (M)ihr“ von Nicole Cavegn-Bernhard

Platz 3: „Der Ruf der Eule“ von Yannin Espinoza Zwischenberger (alias Nina Gussnig)

 

NachwuchsautorInnenpreis des Nationalparks Hohe Tauern in Kärnten (für AutorInnen unter 14 Jahren)

Platz 1: „Neue Wurzeln schlagen“ von Frieda Tendis

Platz 2: „Nur ein Schritt“ von Verena Rupitsch

Platz 3: „Begegnung voller Glück“ von Ronja Fenneberg