Mölltaler Geschichten Festival 2017

2017 fand zum zweiten Mal das „MÖLLTALER GESCHICHTEN FESTIVAL: das lange Tal der Kurzgeschichten“ in Winklern statt – soweit uns bekannt ist, das erste und einzige literarische Festival Österreichs, das sich auf Kurzgeschichten spezialisiert.

101 Einreichungen beim Kurzgeschichtenwettbewerb; volle Häuser bei den Lesungen;

eine gut besuchte zweitägige Schreibwerkstatt; und zuletzt eine ausgelassene Feier mit den besten Geschichten zeigen, daß es nicht nur in Oberkärnten Interesse für das Festival gibt.

 

mehr Fotos findet Ihr in unseren News


Download
Programmheft 2017
Mölltaler Geschichtenfestival, Programm 2017
MGF2017_Programm_Einzelseiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Die GewinnerInnen 2017

Die PreisträgerInnen der Mölltaler Schreibader 2017: Katharina Galler, Gerhard Benigni, Katharina Springer, Anna Fercher (vlnr)

NACHWUCHSAUTORiNNEN PREIS  

DES NATIONALPARKS HOHE TAUERN IN KÄRNTEN

Kathrina Galler  -  Der Feuerstein und die wirklich wichtigen Dinge des Lebens

 

MÖLLTALER PREIS                                          

1. Platz:     Gerhard Benigni  -  Kafkas Chinareise

2. Platz:     Reinhard Gnettner  -  Die alte Mölltalerin 

3. Platz:     Wolfgang Machreich  -  Die Eisrinne 

 

FACHJURY-PREIS

DER KÄRNTNER SPARKASSE

1. Platz:     Katharina Springer  -  Montana 

2. Platz:     Eileen Heerdegen  -  Irma 

3. Platz:     Wolfgang Machreich  -  Die Eisrinne

 

PUBLIKUMSPREIS

1. Platz:     Anna Fercher  -  Ein Stück Erinnerung

 2.Platz:     Constantin Schwab  -  Nach dem Neongelb 

 3.Platz:     Gerhard Pleschberger  -  I can get no satisfaction