Die 3. Lesung in Grosskirchheim

Geschichten…

 

Lauter Vignetten über Sprüche an der Wand, Hoffnung auf ein besseres Leben, rettende Steinmadln, Abschied, Postkarten-Stehlen, verrückt werden, und dann wieder ent-rückt werden und nicht zuletzt ein Essay, was passiert wenn man das Mölltal über Google Earth kennenlernen möchte...  ein paar Stunden und eine Hochschaubahn von Staunen, Betroffensein, Wundern und Lachen.

 

 

Eileen Heerdegen kam aus Hamburg angereist, Reinhard Gnettner und Wolfgang Machrein aus Wien,  Anna Fercher aus Graz und Gerhard Benigni aus Villach. Barbara Steiner las die Geschichte der leider erkrankten Innsbruckerin Johanna Klampfer vor und Andreas Ulbrich sprang für Petra Lohan ein, die es dann selbst zur Marathon-Lesung am nächsten Tag schaffte.

 

 

Bürgermeister Suntinger eröffnete den Reigen und das Koffertrio unter Gerald Ranachers Leitung sorgte für die perfekten musikalischen Überleitungen   Danke an alle Helfer und Helmut-Michael Kemmer für die Videoaufzeichnung.